Der Zugersee

Der Zugersee liegt im Herzen der Schweiz auf einer Höhe von 413 m ü. M. und rangiert mit einer Länge von 13.7 km und einer Breite von 4.6 km auf Platz zehn der grössten Seen der Schweiz. Die Kantone Zug (mit der gleichnamigen Kantonshauptstadt am nordöstlichen Ende), Schwyz und Luzern teilen sich die 38.3 Quadratkilometer Fläche des Sees. 

Der Zugersee ist von einem beeindruckenden Bergpanorama umgeben, das unter anderem das mächtige Bergmassiv Rigi (die „Königin der Berge“) umfasst. Im nördlichen Teil Richtung Westen ist es eher leicht hügelig, was besonders eindrucksvolle Sonnenuntergänge zulässt. Der Sonnenuntergang am Zugersee ist ziemlich legendär. Wahrscheinlich ist es sogar einer der schönsten der Schweiz.

Die bewaldete Halbinsel Chimen teilt den See in einen tieferen Obersee im Süden (Arth, Immensee) und einen flacheren Untersee im Norden (Zug, Cham), wo richtig Osten sanfte Hügel zu dem Zugerberg aufragen. An seiner engsten Stelle zwischen Chiemen und Lothenbach sind die Ufer ungefähr 1000 m voneinander entfernt.  An den Ufern des Sees lassen sich zahlreiche idyllische Orte finden, die zu Ausflügen und Erkundungsfahrten einladen. Dazu gehört auch das clubeigene Grundstück im Böschenrot, welches für unsere Mitglieder zu Land und zu Wasser gut erreichbar ist.

Die Karte des Zugersee gibt’s gratis auch fürs Handy

Die Seekarte des Zugersee steht auch digital zur Verfügung. Die neue interaktive App «Zuger Seen» enthält die wichtigsten Daten und Grundlagen für die Schifffahrt und die Freizeit. Die App unterstützt bei der Navigation auf dem See (keine Internetverbindung nötig).

Die App steht ab sofort in den App-Stores gratis zum Download bereit.  >>iOS      >>Android

Weitere Infos  >>hier