, Streuli Claudia

Sonne, Winde & Italianata

Der Comersee zeigte sich von der besten Seite und die Stunden auf dem wurden zu einem unvergesslichen Erlebniss. Am Morgen und am Abend wurde italienischer Kaffee und die kulinarischen Leckereien genossen.

Am Samstag (23. April) wurden wir mit strömenden Regen nach dem Gotthard begrüsst. Auch während dem Einwassern war es immer noch wolkenverhangen und trüb. Am Abend genossen wir im Agriturismo Sorasasso Antipasti, Pasta und andere norditalienische Spezialitäten zusammen mit dem Wein vom Gut. 

Am Sonntag kam Mark Schuurmann, ein Freund von Jaap Smolders und ein sehr erfahrener Trainer und Segler. 

Während der Woche klarte es immer mehr auf und wir hatten zwischen 15 und 25 Knt Wind.  Es gab manche rauschende Gennakerfahrt den See runter. Mark zeigte uns viele Tipps und Kniffe; alle Teilnehmer hatten sehr viel Spass und konnten viel sich mitnehmen. 

In der Zeit am morgen wurde an den Booten verbessert, geflickt, geschraubt und gefachsimpelt.  Am Abend gingen wir jeweils in ein Restaurant für so grosse Gruppen, musste man reservieren oder wir genossen einen Apéro mit Wurst und Proscutto Crudo auf dem Camping-Platz.

Herzlichen Dank an Jaap und Mark für das Training, an Kurt und Philipp für die Motorboot-Unterstützung. 

So viel strahlende Gesichter, wir kommen nächstes Jahr wieder.